Werbeanzeigen

Explosivkörper beschlagnahmt

#Berlin – Gestern Abend alarmierte eine Frau die Polizei in die Wohnung ihrer verreisten Schwester nach Niederschöneweide. Gegen 20 Uhr entdeckte die 34-Jährige in der Wohnung der jüngeren, 29 Jahre alten Schwester, in der Schnellerstraße zufällig sogenannte Polenböller, diverse Selbstlaborate und Feuerwerkskörper. Eine telefonische Rücksprache mit der Wohnungsinhaberin ergab, dass die Gegenstände ihrem 34-jährigen Ex-Lebensgefährten gehören sollen. Einer Wohnungsdurchsuchung stimmte die 29-jährige Frau zu. Die Polizisten fanden bei der Durchsuchung weitere Explosivkörper. Die aufgefundenen Gegenstände wurden durch Kräfte des Kriminaltechnischen Instituts des Landeskriminalamtes zur fachgerechten Entsorgung beschlagnahmt. Während der polizeilichen Maßnahmen mussten die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses dieses vorsorglich verlassen. Die weiteren Ermittlungen wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz übernahm ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: