Externer Hausmeister auf Polizeigelände bei Drogenkonsum entdeckt

#Berlin – Polizeieinsatzkräfte überprüften am vergangenen Freitagvormittag auf einem Polizeigelände in Lichterfelde einen Mann, der mutmaßlich Marihuana konsumierte. Bei dem 54 Jahre alten, extern angestellten Hausmeister der Polizeiliegenschaft fanden die Polizistinnen und Polizisten im Rahmen einer freiwillig gestatteten Durchsuchung seiner Wohnung Marihuana in geringen Mengen. Polizeiliche Erkenntnisse zu dem Mann legen zudem eine extremistische Gesinnung nahe. Wie es dennoch zu einer Anstellung kam, wird derzeit geprüft. Der Festgenommene erhielt mit sofortiger Wirkung ein Hausverbot, die ihm überlassenen Schlüssel wurden umgehend eingezogen. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd).

%d Bloggern gefällt das: