Fabrice Montcheu bleibt Nulldreier

Nachdem der Nordostdeutsche Fußballverband am vergangenen Freitag die
Saison 2019/2020 offiziell für beendet erklärte, richtet sich nun auch der Fokus
des SV Babelsberg 03 vollumfänglich auf die anstehende Spielzeit. In dieser
wird auch Fabrice Montcheu weiterhin Teil des Regionalligakaders von Trainer
Predrag Uzelac sein. Der 22-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag am Babelsberger Park um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2021 verlängert.
Nach sechs Einsätzen in seiner ersten Saison im Karl-Liebknecht-Stadion,
entwickelte sich der gebürtige Berliner in der vergangenen Spielzeit zu
einem verlässlichen Akteur unserer Equipe. In 20 von 23 möglichen Partien lief der bei Union Berlin ausgebildete Montcheu mit auf, variabel
einsetzbar sowohl auf der defensiven Außenbahn wie auch im Zentrum
der Filmstädter. „Ich freue mich sehr auf das nächste Jahr und will mit
guten Leistungen meinen Teil dazu beitragen, den Verein, nach einer
schwachen Spielzeit, wieder in höhere Tabellenregionen zu tragen.“
Sein neues Arbeitspapier ist bis zum 30.06.2021 gültig.

%d Bloggern gefällt das: