Fahndungserfolg

#Jüterbog, Bahnhof – 

Freitag, den 25.12.2020 21:00 Uhr – 

Durch die Deutsche Bahn wurde der Polizei bekannt, dass sich in einem Zug eine offensichtlich verwirrte Frau befindet, welche keinen gültigen Fahrschein vorweisen kann. Im Rahmen der Überprüfung der 28jährigen Dame wurde bekannt, dass diese durch die Polizei in Bayern als vermisste Person ausgeschrieben ist. Aufgrund psychischer Auffälligkeiten wurde ein Notarzt angefordert, der die Frau in eine entsprechende Fachklinik einwies. Die Polizei in Bayern wurde verständigt.

%d Bloggern gefällt das: