Fahren ohne Fahrerlaubnis

B 102 zwischen Niemegk und Haseloff – 

Tatzeit: Donnerstag, 10.12.2020, 07:18 Uhr –

Am o. g. Ort kam es zu einer Kollision eines PKW VW Multivan mit Anhänger mit einem Reh.

Das Reh, das durch den Aufprall verletzt wurde, flüchtete, konnte aber im Nahbereich festgestellt werden. Der hinzugezogene Jagdpächter kümmerte sich in weiterer Folge um das verletzte Tier.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann fest, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für die von ihr genutzte Fahrzeugkombination war.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und das Fahrzeug an einen Berechtigten mit entsprechender Fahrerlaubnis übergeben. Gegen die Fahrzeugführerin wird nun zum Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: