Fahren ohne Fahrerlaubnis

 Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Fohrder Landstraße – 

Tatzeit: Montag, 11.01.2021, 17:14 Uhr – 

 

In der Fohrder Landstraße kontrollierten Polizeibeamte einen VW Transporter. Der 40-jährige Fahrer aus Brandenburg konnte während der Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem wurde bekannt, dass gegen den Mann zwei Haftbefehle der Justizbehörden vorlagen. Demzufolge erfolgte die vorläufige Festnahme des Mannes. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der Mann einer JVA zugeführt.

Auch gegen den Fahrzeughalter der VW-Transporters wurden Ermittlungen aufgenommen. Da er als Fahrzeughalter zugelassen hatte, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis mit dem Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs war, erfolgte eine Strafanzeige. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg.

%d Bloggern gefällt das: