Fahren ohne Fahrerlaubnis

BAB 10 Kreuz Oranienburg –      

 

Im Zuge einer Verkehrskontrolle konnte der 34-jährige polnische Fahrzeuglenker eines VW Phaeton am 02.06.2021 um 13 Uhr lediglich ein Foto seines Führerscheins vorzeigen. Eine Abfrage zur Fahrerlaubnis ergab, dass der 34-jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Zwischenzeitlich bot sich die 36-jährige Beifahrerin nach Vorlage ihres Führerscheins an, das Fahrzeug zu übernehmen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass es sich augenscheinlich um eine Totalfälschung ihres Führerscheins handelte. Der Führerschein der 36-jährigen wurde eingezogen und die Weiterfahrt untersagt. Die Kriminalpolizei führt Ermittlungen zur Urkundenfälschung und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis.

%d Bloggern gefällt das: