Fahren ohne Fahrerlaubnis

Durch Beamte der Autobahnpolizei wurde ein PKW Ford am Nachmittag des 24.07.2021 auf der Bundesautobahn 10 in Richtung Prenzlau auf dem Parkplatz „Krämerforst“ einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Fahrer war ein 24-jähriger moldawischer Staatsangehöriger.

Er händigte den Beamten seinen in Moldawien ausgestellten Führerschein aus. Auf Nachfragen gab er an, dass er seit 2019 einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland hat, seinen Führerschein jedoch bis zum heutigen Tage nicht umgetauscht hat.

Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

%d Bloggern gefällt das: