Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

#Neuruppin –                   

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 04.08.2022 in der Nauener Straße kontrollierten die Beamten gegen 08:45 Uhr einen 22-jährigen polnischen Staatsangehöriger als Fahrzeugführer eines PKW Hyundai. Er konnte keinen Führerschein vorweisen und ein Drogenvortest verlief positiv auf die Einnahme von Cannabis und Amphetaminen. Eine Blutentnahme erfolgte in der PI OPR.

Die 25-jährige Beifahrerin des PKW beabsichtigte weiterzufahren. Da jedoch auch sie unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, ein Drogenschnelltest bestätigte dies, wurde ihr ebenso die Weiterfahrt untersagt. Bei den Personen und im PKW wurden keine Betäubungsmittel aufgefunden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren aufgrund des Verdachts des Besitzes von Betäubungsmitteln ein und stellten den PKW-Schlüssel zur Gefahrenabwehr sicher.

Weiterhin war der Betroffene mit einem europäischen Haftbefehl aus Polen gesucht, so dass er nach der Blutentnahme in der PI OPR vorläufig festgenommen wurde. Der Beschuldigte wurde dem Richter am Amtsgericht vorgeführt und nach Verkündung des Haftbefehls in die JVA Wulkow verbracht.

%d Bloggern gefällt das: