Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Meyerstraße, Einmündung Wilhelmsdorfer Landstraße – 

Ereigniszeit: Montag, 04.01.2021, 15:30 Uhr – 

 

Ein 39-jähriger Kia-Fahrer wurde am Montagnachmittag einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer zeigte während der Kontrolle alkoholtypische Auffälligkeiten. Ein Atemalkoholtest ergab 0,61 Promille. Zudem ergab eine Überprüfung des Mannes, dass er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurden eine Strafanzeige und eine Bußgeldanzeige gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Im Fahrzeug befand sich auch die Fahrzeughalterin des Kia. Auch gegen die Frau wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis (als Fahrzeughalter zugelassen) gefertigt. Außerdem wurde der PKW beschlagnahmt. Die weitere Bearbeitung führt die Kriminalpolizei in Brandenburg.

%d Bloggern gefällt das: