Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

#Zossen, Berliner Straße – 

Freitag, 04.06.2021, 14:40 Uhr – 

 

Während einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 40-jährigen Führer eines PKW VW Passat ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf Kokain. Der Fahrzeugführer war außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug fanden die Polizeibeamten noch ca. 4 Gramm einer verdächtigen, betäubungsmittelähnlichen Substanz gefunden, welche sichergestellt wurde. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutprobe angeordnet sowie die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: