Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

#Potsdam, Schlaatz, Sperberhorst – Montag, 20.04.2020, 18:52 Uhr –
Der Tatverdächtige wurde mit einem Motorroller fahrend festgestellt, an welchem sich kein Versicherungskennzeichen befand. Er versuchte sich zunächst zu Fuß der Kontrolle zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Nacheile gestellt werden. Der Tatverdächtige wies einen Atemalkoholwert von 2,08 Promille auf und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach Durchführung einer Blutprobe, Anzeigenaufnahme und Untersagung der Weiterfahrt wurde der 32-Jährige aus der Maßnahme entlassen.
%d Bloggern gefällt das: