Fahren ohne Führerschein unter Einfluss berauschender Mittel

Werder/Havel, Schubertstraße – 

Donnerstag, 01.10.2020, 14:45 Uhr – 

 

Zur genannten Zeit stoppten Revierpolizisten aus dem Revier Werder einen 32-jährigen Fahrzeugführer, welcher seinen PKW ohne gültige Fahrerlaubnis führte. Im Rahmen der Überprüfung vor Ort ergaben sich Hinweise, dass der Betroffene offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Bei einem Schnelltest konnte der Verdacht erhärtet werden. Dieser verlief positiv auf die Einnahme von Cannabis. Eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: