Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Am 11.12.2020, um 01:17 Uhr erfolgte an der Anschlussstelle Fehrbellin der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin die Kontrolle eines deutschen PKW der Marke: BMW. Bei dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der deutsche männliche 33-jährige Fahrzeugführer drogentypische Ausfallerscheinungen aufwies. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte bei dieser Person positiv auf die Substanz: Cannabis. Es erfolgte die Blutentnahme, die Weiterfahrt wurde untersagt und die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: