Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bad Belzig, Lübnitzer Straße – 

Tatzeit: Dienstag, 12.01.2021, 08:06 Uhr – 

 

Die Polizeibeamten führten am Dienstagvormittag eine Verkehrskontrolle in der Lübnitzer Straße durch. Bei der Kontrolle eines PKW Ford zeigte der 38-jährige Fahrer Auffälligkeiten, die den Verdacht begründeten, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stehen könnte. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Demzufolge wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe angeordnet. Eine Bußgeldanzeige wurde gefertigt.

Später wurde der PKW Ford erneut fahrend im Straßenverkehr festgestellt. Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug erneut. Nun wurde ein 39-jähriger Mann als Fahrer festgestellt. Während der Kontrolle ermittelten die Beamten, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Strafanzeige erstattet und die Weiterfahrt untersagt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in der Polizeiinspektion Brandenburg.

%d Bloggern gefällt das: