Werbeanzeigen

Fahrer flüchtete vor Polizeikontrolle

#Oranienburg –                                  

 

Ein 33-jähriger Fahrzeugführer sollte mit einem PKW Audi in Sachsenhausen in der Granseer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der PKW missachtete jedoch die Anhaltezeichen der Beamten und flüchtete in das dortige Wohngebiet. Er fuhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch die 30-Zone und im Hirschweg konnte sich ein Radfahrer nur durch „Beiseite-Springen“ retten, um nicht umgefahren zu werden. In Folge stellte der Fahrer den Audi im Försterweg ab und flüchtete zu Fuß. Er konnte nicht mehr festgestellt werden. Durch voran gegangene polizeiliche Einsätze sind die Daten des Fahrers jedoch bekannt und auch, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Halterin des PKW ist die Mutter des Beschuldigten. Der 33-jährige Beschuldigte erschien kurze Zeit später in der Polizeiinspektion, um sich zu stellen, äußerte sich aber nicht zur Sache. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Führerschein wurde aufgenommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: