Fahrerlaubnis nach Fahren unter Alkoholeinwirkung weg

#Karstädt –
Eine 48jährige Prignitzerin wurde am 14.06.2020 gegen 07:05 Uhr von ihrer eigenen Chefin
während der Arbeit mit dem Dienstfahrzeug angetroffen, obwohl sie augenscheinlich unter
erheblichem Alkoholeinfluss stand. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde ein
Atemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Promillewert von 1,62. Die erforderliche
Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus, der Führerschein wurde sichergestellt und das Führen
eines Kraftfahrzeuges mit sofortiger Wirkung untersagt.

%d Bloggern gefällt das: