Fahrgast beim Aussteigen gestürzt

#Michendorf, Bushaltstelle Saarmunder Straße – 

Montag, 11. Januar 2021, 18:30 Uhr – 

Kurz nachdem eine 44-jährige Frau, am Montagabend einen Bus an der Haltestelle Saarmunder Straße verlassen hatte, verfing sich offenbar ihre mitgeführte Tasche an der sich schließenden Tür des Ausstiegs und blieb stecken. Während Zeugen bemerkten, dass die Frau ihre Tasche herausziehen konnte, gab diese an, dass der Busfahrer angefahren sei, obwohl ihre Tasche noch in der Tür klemmte. In weiterer Folge kam die Frau, ohne Berührung mit dem Bus zu Fall und verletzte sich leicht am Fuß. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um die Frau und brachten sie für eine ambulante Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus. Die Polizei hat den Vorfall als Verkehrsunfall aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: