Fahrkartenautomat gesprengt

Werder (Havel), Eisenbahnstraße – 

Freitag, 07.08.2020, 03:30 Uhr – 

Bislang unbekannte Täter sprengten am frühen Freitagmorgen einen Fahrkartenautomaten am Werderaner Bahnhof. Da der Automat daraufhin in Brand geriet, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz. Eine Zeugin konnte noch drei dunkel gekleidete Personen sehen, die sich unerkannt vom Tatort entfernten. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei, auch unter Hinzuziehung eines Diensthundes der Bundespolizei und des Polizeihubschraubers, führten jedoch nicht mehr zum Antreffen der Tatverdächtigen. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und ermittelt nun wegen  besonders schwerem Fall des Diebstahls in Verbindung mit dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die hiermit in Verbindung stehen könnten werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

%d Bloggern gefällt das: