Fahrraddiebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

#Brandenburg an der Havel, Altstadt, Bergstraße – 
Freitag, 23.04.2021, 23:45 Uhr – 
Eine Melderin, welche anonym die Polizei verständigte, beobachtete den Diebstahl eines
Damenfahrrades durch mehrere Personen. Polizeibeamte des Reviers Brandenburg stellten
im Nahbereich eine „Dreiercombo“ mit Fahrrad fest, auf welche die Beschreibung passte. Bei
allen drei Personen konnten Betäubungsmittel in geringen Mengen fest- und sichergestellt
werden. Das entwendete Fahrrad konnte noch vor Ort der Eigentümerin übergeben werden.
Bei den Beschuldigten handelt es sich um erwachsene Brandenburger im Alter zwischen 21
und 31 Jahren, welche nicht das erste Mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.

%d Bloggern gefällt das: