Fahrradfahrer reanimiert

#Berlin – Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 18 reanimierten gestern Abend in Gesundbrunnen einen Radfahrer. Nach Angaben von Zeugen befuhr der 48-Jährige gegen 18.25 Uhr die Badstraße in Richtung Behmstraße und soll plötzlich in Höhe des Hanne-Sobeck-Platzes ohne ersichtlichen Grund gestürzt sein. Passanten machen die in der Nähe im Einsatz befindlichen Polizisten auf den liegenden Radfahrer aufmerksam. Die Beamten fanden den 48-Jährigen bewusstlos und ohne Vitalfunktionen am Boden liegend vor und begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die wenig später durch alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr fortgeführt wurden. Der Gestürzte konnte stabilisiert werden und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Polizisten beendeten nach dem Einsatz ihren Dienst. Die Ermittlungen zu diesem Alleinunfall und damit zur möglichen Ursache des Sturzes dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Direktion 1 (Nord) übernommen.

%d Bloggern gefällt das: