Fahrradstaffel kontrolliert E-Scooter

#Hamburg (ots)

Zeit: 05.07.2019, 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr Ort: Hamburg, Bereiche Altona und Innenstadt

Beamte der Fahrradstaffel haben heute gezielte Kontrollen mit dem Schwerpunkt „Verhalten von Führern von Elektrokleinstfahrzeugen“ durchgeführt.

Seit dem Inkrafttreten der Elektrokleinstfahrzeugverordnung am 15.06.2019 war festgestellt worden, dass sich viele Fahrzeugführer nicht an die geltenden Verkehrsregeln halten. Insbesondere das Befahren des Gehwegs stellt den häufigsten Verstoß dar.

Während der heutigen Kontrollen sind 15 Verstöße durch Nutzer von Elektrokleinstfahrzeugen geahndet worden. Hierzu im Einzelnen:

   - 2x Führen des Elektrokleinstfahrzeugs ohne gültigen 
     Versicherungsschutz
   - 3x Missachtung des Rotlichts
   - 7x Befahren des Gehwegs
   - 3x Befahren der falschen Radwegseite

Weiterhin wurden folgende Verstöße durch Radfahrer begangen:

   - 12x Missachtung des Rotlichts
   - 5x Befahren der falschen Radwegseite

Darüber hinaus wurde ein Kfz-Führer wegen der missbräuchlichen Benutzung eines Mobiltelefons sowie ein Kfz-Führer aufgrund eines verbotswidrigen Wendemanövers gebührenpflichtig verwarnt.

Die angehaltenen Betroffenen zeigten sich überwiegend einsichtig.

Die Polizei Hamburg wird auch weiterhin Schwerpunktmaßnahmen durchführen, um die Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren und das Fehlverhalten konsequent zu ahnden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: