Fahrt unterbrochen

#Prenzlau – 

 

Bei einer Verkehrskontrolle im Robert-Schulz-Ring hielt die Polizei am Dienstag, gegen 21 Uhr einen Mofafahrer an. Wegen Alkoholgeruchs forderten die Beamten den 55- Jährigen zu einem Atemalkoholtest auf. Der Wert lag bei 0,7 Promille. Ein Drogenschnelltest schlug positiv an. Der Mofafahrer wurde zu einer Blutabnahme in das Krankenhaus Prenzlau gefahren. Er musste vorerst seinen fahrbaren Untersatz stehen lassen.

%d Bloggern gefällt das: