Fahrzeug in Flammen – Polizei vermutet Brandstiftung

#Berlin – In der Heilbronner Straße in Halensee ist gestern früh ein Audi A4 Avant einer Leasingfirma fast vollständig ausgebrannt. Die Besatzung eines Rettungswagens, der das brennende Fahrzeug aufgefallen war, hatte die Feuerwehr gegen 2.50 Uhr alarmiert. Ein neben dem Fahrzeug stehendes Taxi wurde durch die Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge wurde der Pkw von Unbekannten in Brand gesetzt. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen in diesem Fall hat ein Brandkommissariat beim Berliner Landeskriminalamt aufgenommen. Die Heilbronner Straße war für die Dauer der Löscharbeiten zwischen Katharinen- und Georg-Wilhelm-Straße vollständig gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: