Fahrzeuge brannten – Staatsschutz ermittelt

#Berlin – In der vergangenen Nacht und heute früh brannten in Grunewald und Lichtenberg zwei Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. In beiden Fällen hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Gegen 0.40 Uhr bemerkte ein Passant in der Trabener Straße einen brennenden Mercedes und rief die Feuerwehr und die Polizei. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Das Auto wurde nahezu vollständig zerstört. In unmittelbarer Nähe zum Brandort entdeckten die Einsatzkräfte an einem Garagentor zudem einen Schriftzug mit einem politischen Hintergrund.

Der Besitzer eines Audis rief die Feuerwehr und die Polizei in die Ruschestraße, nachdem er gegen 3.40 Uhr sein in Flammen stehendes Auto bemerkte. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

%d Bloggern gefällt das: