Fahrzeuge der Polizei brannten

#Berlin – Mehrere Dienstwagen brannten in der vergangenen Nacht in Tegel. Mitarbeitende der Bundespolizei bemerkten bei einem Streifengang gegen 2.20 Uhr die Flammen an ihren Fahrzeugen, die in der Rue Charles Calmette geparkt waren. Einsatzkräfte der Flughafen- und Berliner Feuerwehr löschten den Brand, bei dem fünf Fahrzeuge zerstört und zwei weitere leicht beschädigt wurden. Zudem zersprangen einige Fensterscheiben eines nahegelegenen Dienstgebäudes. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen.

%d Bloggern gefällt das: