Werbeanzeigen

Fahrzeugführer unter Drogenverdacht

Landkreis Dahme Spreewald: Auf dem Rastplatz Fichtenplan bei Schönefeld kontrollierten Polizeibeamte am Sonntagnachmittag einen PKW RENAULT und dessen Fahrer. Der gegen 16:30 Uhr durchgeführte Drogenvortest bei dem 21-jährigen Polen reagierte positiv auf Amphetamine. Für einen 33-jährigen BMW-Fahrer begann die Arbeitswoche am Montagmorgen mit einer Verkehrskontrolle in Lübben in der Berliner Straße. Der Drogenvortest schlug bei ihm gegen 02:45 Uhr positiv auf Cannabis an. Zur gleichen Zeit wurde ein 35-jähriger HYUNDAI-Fahrer auf dem Rastplatz Fichtenplan bei Schönefeld getestet und eine positive Reaktion auf Opiate legte den Verdacht der Drogenfahrt nahe. Nur wenige Minuten später stoppten Polizeibeamte einen PKW OPEL auf der Straße Am Seegraben in Schönefeld, dessen 45-jähriger Fahrer einem Test zufolge unter Kokaineinfluss unterwegs war. Schließlich fand kurz nach 07:00 Uhr eine Verkehrskontrolle auf dem Rastplatz Rüblingsheide bei Freiwalde statt, bei der ein 23-jähriger VW-Fahrer positiv auf Cannabis getestet wurde. In allen fünf Fällen wurden die beweissichernden Blutproben veranlasst, die entsprechenden Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: