Werbeanzeigen

#Falkensee – Keine Reue

#Falkensee – Montag, 26.08.2019, 07:18 Uhr – 18:50 Uhr – 

 

Gleich dreimal kamen Polizisten der Inspektion Havelland gestern zwischen 07:00 Uhr und 18:00 Uhr in Falkensee wegen eines 43-Jährigen zum Einsatz. Der Mann befand sich zunächst unberechtigt auf einem Grundstück von Verwandten und wollte dieses auch danach Aufforderung der Eigentümer nicht verlassen. Anfänglich kam der Mann den Aufforderungen der dann eintreffenden Beamten nach und verließ das Grundstück, jedoch suchte er dieses wenige Stunden später, diesmal gegen 10:00 Uhr,  erneut auf. Dem Mann gelang es jedoch sich vor dem Eintreffen der Polizei von dem Grundstück in unbekannte Richtung zu entfernen. Jedoch wurde hier bereits eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs aufgenommen.

Gegen 18:00 Uhr wandten sich die Geschädigten abermals an den Notruf der Polizei, da sich der 43-Jährige wieder unerlaubt auf ihrem Grundstück befand. Diesmal soll er jedoch aggressiv gegenüber den Geschädigten aufgetreten sein. Nach Angaben der Zeugen nahm er sich einen Hammer und warf damit auf die Besitzer, die er jedoch glücklicherweise verfehlte. Es wurde demnach niemand verletzt.

Jedoch schlug der Tatverdächtige die Front und Heckscheibe des Pkw der Geschädigten ein und entwendete Bargeld. Die Beamten stellten den Mann auf einem Grundstück in unmittelbarer Nähe fest und nahmen den 43-jährigen Deutschen in Gewahrsam, um so zu verhindern, dass er weitere Straftaten begehen kann. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: