#Falkensee – Verwirrte Person

#Falkensee, Rheinstraße – 03.07.2019  15:27 Uhr – 

 Durch die Eigentümerin des Einfamilienhauses in der Rheinstraße wurde mitgeteilt, dass der auf dem Hof befindliche Hund anschlug. Während sich die Geschädigte mit ihrem Säugling in einem Zimmer des Erdgeschosses aufhielt, stand  plötzlich eine unbekannte männliche Person in den Räumlichkeiten. Vermutlich ist die Person durch die möglicherweise nicht richtig geschlossen Hauseingangstür in das Haus getreten. Die Eigentümerin forderte schreiend die Person auf, das Haus zu verlassen. Die Person fuchtelte wild gestikulierend mit den Händen, sprach etwas in polnischer Sprache und verließ das Haus. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte die Person im Rahmen der eingeleiteten Nahbereichsfahndung gestellt werden. In der durchgeführten Vernehmung mit Unterstützung mittels einer Dolmetscherin stellte sich heraus, dass sich die Person in einem psychischen Ausnahmezustand/ Verwirrtheit befindet. Durch die Polizeibeamten wurde die ärztliche Vorstellung realisiert. Durch den Arzt wurde die Aufnahme auf die psychiatrische Station veranlasst. Auf Grund der emotionalen Belastung, wurde die Eigentümerin durch den Rettungsdienst betreut.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: