Fallschirmspringer abgestürzt – 35-jähriger tödlich verletzt

#Delmenhorst (ots)

 

Am 21.08.2021 kam es um kurz vor 16.00 Uhr zu einem schweren Unfall bei einem Fallschirmabsprung aus einem Flugzeug nahe dem Flugplatz Ganderkesee. Ein 35-jähriger aus dem Landkreis Stade verließ das Flugzeug mit zwei weiteren Fallschirmspringern. Während zwei Personen unter der Beobachtung von ca. 60 bis 100 Zuschauern sicher landeten, bereitete der Fallschirm des 35-jährigen Probleme. Auch der Reserveschirm versagte, so dass der erfahrene Fallschirmspringer ungebremst in einem Maisfeld zu Boden fiel. Nach sofort eingeleiteten, umfangreichen Suchmaßnahmen mit den Ortsfeuerwehren Ganderkesee, Bergedorf und Falkenburg sowie mehreren Polizeistreifen wurde die Person gegen 18.00 Uhr durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers gesichtet. Der Notarzt vor Ort konnte nur noch den Tod des 35-jährigen feststellen. Die Ermittlungen zur Absturzursache sind eingeleitet und dauern an. Vor Ort wurde auch ein Kriseninterventionsteam für die beiden Begleiter und die Einsatzkräfte eingesetzt.

%d Bloggern gefällt das: