Falsche Beamte am Telefon

#Rühstädt – Eine 83-jährige Prignitzerin wurde gestern gegen 14.00 Uhr von einer unbekannten Frau angerufen, die sich als Polizeibeamtin vorstellte. Die Frau gab an, dass es in Rühstädt zu Einbrüchen gekommen sei und auch zwei Täter festgenommen wurden. Ein Dritter sei noch unterwegs und es gäbe Hinweise, dass die 83-Jährige das nächste Opfer sei. Die Seniorin gab keine Daten preis, beendete das Gespräch und informierte die Polizei.

%d Bloggern gefällt das: