Falsche Fahrtrichtung

#Oranienburg – Gestern gegen 18.30 Uhr fuhr ein zehnjähriger Radfahrer aus Oranienburg offenbar entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Fahrbahn der Kremmener Straße und wurde dabei an der Ecke zur Luisenstraße von einer 51-jährigen Fahrerin aus Oberhavel mit einem Pkw BMW übersehen. Die Frau wollte nach links in die Luisenstraße einbiegen, als der Radler plötzlich die Fahrbahn querte. Durch den Zusammenstoß wurde der Junge leicht verletzt und durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise trug er bei dem Aufprall auf die Frontscheibe einen Helm. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 4.000 Euro. Gegen die Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: