Falsche Kommissarin

#Rheinsberg – Ein 72-jähriger Rheinsberger erhielt gestern gegen 20.15 Uhr einen Telefonanruf von einer ihm unbekannten Frau, die sich als Kommissarin der Polizei vorstellte. Die Frau gab an, dass sie wegen eines Raubüberfalls ermittelt würde und wollte den Mann als Zeugen befragen. Der Senior hatte jedoch Zweifel an der Geschichte und beendete das Telefonat. Ein Schaden entstand ihm nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: