Werbeanzeigen

Falsche Polizisten erbeuten Bargeld

#Ludwigsfelde, Heinrich-Heine-Platz – Mittwoch, 13.05.2020, 12:05 Uhr bis 16:00 Uhr – 

 

Ein 92-Jähriger erhielt am Mittwochmittag einen Anruf einer angeblichen Polizistin. Diese erzählte ihm, dass die Polizei mehrere Personen festgenommen habe und weitere flüchtig seien. Bei den Festgenommenen sei die Wohnadresse des Mannes aufgefunden worden und man wolle nun anbieten, sein Geld bei der Polizei zu verwahren. Der Senior fiel auf den Betrug rein und legte am Nachmittag eine hohe Summe Bargeld vor seine Haustür, wo es von einer unbekannten Person sogleich abgeholt wurde. Erst als er eine angegebene Rückrufnummer anrief und dort nicht die Polizei am Telefon war, flog der Schwindel auf. Eine Anzeige wegen Betrugs wurde aufgenommen.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat am gestrigen Tag auf dem Heinrich-Heine-Platz oder im Umfeld Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter Tel. 03371 600-0 oder an jede andere Polizeidienststelle. Alternativ kann auch das Hinweisformular auf dem Internetauftritt der Polizei des Landes Brandenburg unter polbb.eu/hinweis genutzt werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: