Falsche Romanze

#Neuruppin – Ein 32-jähriger Mann erstattete gestern Nachmittag in der Polizeiinspektion Strafanzeige, weil er in den letzten Monaten offenbar Opfer eines Betruges geworden war. Er hatte auf einer Internetplattform eine Bekanntschaft gemacht, die vorgab eine 26-Jährige aus Ghana zu sein. Schnell ergab sich reger Kontakt und die Frau bat den 32-Jährigen um etwas Geld, um sich Nahrungsmittel zu kaufen. Er überwies ihr das Geld und danach kam es zu weiteren Forderungen. Sie wollte sich einen Pass und auch ein Flugticket nach Deutschland kaufen. Als er zum vereinbarten Landetermin zum Flughafen gefahren war, kam die Internetbekanntschaft jedoch nicht an. Der Kontakt brach ab. Am Ende hatte er ca. 3.000 Euro überwiesen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: