Falsche Spendensammler

#Perleberg/#Wittenberge – 
Am 18.08.21 waren zwei Betrüger in Perleberg und Wittenberge unterwegs, die Kunden auf
Parkplätzen von Einkaufsmärkten ansprachen und um Spenden für Blinde und Taubstumme oder
für behinderte Kinder baten. Sowohl in Wittenberge als auch in Perleberg fielen sie auf. In
Perleberg konnte einer der beiden durch die Polizei gestellt und identifiziert werden. Er hatte laut
Zeugenaussagen zuvor eine Liste mit Namen und Geldspenden bei sich. Diese wurde nicht mehr
aufgefunden, aber 25,-€ Bargeld. Einen Verband oder Verein für welchen sie die Spenden
sammeln, konnte der 32-jährige nicht deutsche Beschuldigte nicht nennen. Das Geld wurde
sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Die Polizei warnt hiermit nochmals vor Betrügern, die
unter Vortäuschen falscher Tatsachen, Geld sammeln und sich selbst einstecken.

%d Bloggern gefällt das: