Falsche Zahlungsaufforderung

#Wittenberge –

Eine 37-jährige Wittenbergerin erhielt am Mittwoch die Zahlungsaufforderung eines Inkassobüros in Höhe von rund 90 Euro. Sie soll bei einem Onlinewarenhaus Ware bestellt und nicht bezahlt haben. Da die Geschädigte bei diesem Warenhaus nichts bestellt hatte, geht sie von einem Betrug aus und erstattete eine Strafanzeige. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des Betruges.

%d Bloggern gefällt das: