Falschen Gang eingelegt

#Wittstock (Dosse) –      

 

Weil ein 73-jähriger Wittstocker offenbar den falschen Gang bei seinem Pkw BMW einlegte, fuhr dieser versehentlich gegen einen Unterstand. Eigentlich wollte der BMW-Fahrer sein Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke, auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Perleberger Straße manövrieren. Jedoch legte er den Vorwärtsgang ein und fuhr dabei in den Unterstand der Einkaufskörbe des ansässigen Einkaufsmarktes. Das Fahrzeug musste geborgen werden, da es sich mit dem Stellplatz verkeilt hatte. Anschließend blieb der Pkw jedoch fahrbereit, der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 3.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: