Falscher 50-Euroschein

#Neuruppin – Heute gegen 10.35 Uhr zahlte eine 71-jährige Neuruppinern einen Geldbetrag auf ein Konto in einer Bankfiliale auf dem Fontaneplatz ein. Bei einem 50-Euroschein fehlten offenbar die Sicherheitsmerkmale, woraufhin die Polizei informiert wurde. Die Beamten stellten die Fälschung als Beweismittel sicher. Woher die Frau den Schein hat, klären nun die Ermittlungen der Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: