Falscher Beamter

#Hennigsdorf – Ein bislang unbekannter Mann rief gestern Mittag bei einer 52-jährigen Hennigsdorferin an und stellte sich ihr als Polizeibeamter vor. Er gab zunächst an, dass es zu einem Raub in der näheren Umgebung gekommen sei und versuchte so, die Wohnumstände der 52-Jährigen zu erfragen. Die Frau erkannte die Masche jedoch und beendete das Gespräch. Sie meldete sich im Anschluss bei der Polizei und erstattete Strafanzeige.

Hohen Neuendorf – Einen ähnlichen Anruf erhielt am Abend auch eine 71-Jährige aus Hohen Neuendorf. Der unbekannte Mann, der sich ihr auch als Polizeibeamter vorgestellt hatte, befragte sie nach ihren Wertgegenständen, Bargeld und auch zu den Sicherheitsvorkehrungen in ihrem Haushalt. Der Mann beendete jedoch von sich aus das Gespräch, als er im Hintergrund Geräusche wahrnahm. Die Frau hatte inzwischen ihren Sohn informiert, der sie sofort in ihrer Wohnung aufgesuchte.

%d Bloggern gefällt das: