Werbeanzeigen

Falscher Sohn rief an

#Neuruppin –

Eine 92-jährige aus Neuruppin erhielt Freitagnachmittag einen Anruf von einer männlichen Person. Diese Person gab sich als ihr Sohn aus. Der Mann gab an, er hätte einen Verkehrsunfall gehabt, der Wagen sei nun in der Werkstatt und er benötigt nun 9.000 Euro für die Reparaturkosten. Da der Frau die Stimme des Anrufers komisch vorkam, rief nach dem Gespräch ihren richtigen Sohn an. Dieser erklärte ihr, dass er keinen Unfall gehabt hatte und auch kein Geld benötige. Daraufhin zeigte sie den Sachverhalt bei der Polizei an. Ein Schaden entstand nicht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: