Werbeanzeigen

Falsches Kupfer

#Hennigsdorf – Zwei große sogenannte Big-Packs mit Kupfer wollte gestern ein 27-jähriger Bosnier aus Berlin bei einem Altmetallhandel abgeben. Bei der Prüfung des Granulats stellte sich jedoch heraus, dass es sich hierbei nicht um Kupfer, sondern um vermutlich lackierte Gipskügelchen handelte. Der Betrug fiel den Mitarbeitern auf und sie hielten den Bosnier bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und das Granulat sichergestellt. Die Menge (ca. 1,5 bis 2 t) hätte einen Wert von ca. 15.000 Euro gehabt. Der Mann erhielt rechtliches Gehör und wurde heute Nachmittag wieder aus dem Gewahrsam entlassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: