Familienbetrieb Sägewerk & Holzhandel Päch investiert in Zukunft und Standortsicherung – ELER-Projekt des Monats

Wiesengrund/Spree-Neiße – Im Familienbetrieb Sägewerk & Holzhandel Päch in Wiesengrund (niedersorbisch Łukojce) im Landkreis Spree-Neiße dreht sich alles um Holzverarbeitung, Lohnschnitt und Holzhandel. Durch die Veränderung am Markt vom mobilen zum stationären Sägen in den letzten Jahren eröffneten sich neue Möglichkeiten für den Betrieb, die dieser mit Fördermitteln aus dem EU-Agrarfonds ELER für sich erschließen kann. Die Investitionen – das ELER-Projekt des Agrarumweltministeriums im Februar – sind wichtig für die Region, für die Zukunft des Sägewerks und des Holzhandels sowie für Standortsicherung.

Inhaber Christian Völker führt in zweiter Generation den Betrieb, der später durch die beiden Söhne übernommen werden soll. Seit der Unternehmensgründung 1995 wurde in den Standort immer wieder investiert. Mithilfe von ELER-Mitteln konnte ein modernes Bandsägewerk angeschafft und eine offene Lagerhalle mit Unterflurbelüftung angebaut werden.

Auch die alte mobile Säge war in die Jahre gekommen, nur mit erheblichem körperlichen Einsatz zu bedienen und ermöglichte verschiedene Einschnitteinstellungen nicht mehr. Durch die Anschaffung einer neuen stationären Bandsäge, kombiniert mit Schnittgutabnehmern und Schnittgutabwerfern, werden die körperliche Belastung der Arbeitskräfte reduziert, die Holzstaubbelastung durch eine Absaugeinrichtung minimiert und die Auftragspalette erweitert.

Dazu wurde eine offene Lagerhalle (15 mal 21 Meter) mit Unterflurbelüftung an die Haupthalle angebaut. Damit konnte der Geschäftsbereich der Aufbereitung und Bearbeitung von einheimischen Rundhölzern aus südbrandenburgischer und nordsächsischer Herkunft für die Ofen- und Kaminbefeuerung ausgebaut werden.

Die Gesamtinvestitionen für die beiden Teilprojekte umfassten 212.759 Euro, davon förderfähig waren 177.404 Euro. Die Zuwendung belief sich insgesamt auf 79.685 Euro, wobei 63.748 Euro aus ELER-Mitteln und 15.937 Euro aus Landesmitteln kamen. Der Förderung erfolgte im Rahmen von des LEADER-Programms des Landes Brandenburg.

 

Zuwendungsempfänger:

Sägewerk & Holzhandel Päch, Christian Völker, Smarsoer Dorfstraße 17, 03149 Wiesengrund, Telefon035695 294www.saegewerk-paech.de

%d Bloggern gefällt das: