Familiendrama in Herzberg

Am Montag gegen 17:50 Uhr kam es in der Clara-Zetkin-Straße zu einer schweren Köperverletzung.
Nach dem jetzigen Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen verletzte ein 59 Jahre alter Mann aus
der Russischen Föderation seine 40-jährige Ehefrau mit einem messerähnlichen Gegenstand auf der
Straße. Die Frau erlitt dadurch mehrere nicht lebensbedrohliche Schnitt- und Stichverletzungen im
Gesicht und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann stellte sich kurze Zeit
später im Polizeirevier in Herzberg und wurde vorläufig festgenommen. Die Hintergründe zur Tat sind
bisher nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: