Familienstreit eskaliert

#Lüdersdorf (ots)

 

Am Nachmittag des 30.06.2022 kam es in Lüdersdorf im Kreis 
Nordwestmecklenburg zu einem Streit innerhalb einer Großfamilie. Nur 
durch ein massives Kräfteaufgebot der Polizei konnte eine körperliche
Auseinandersetzung der ca. 30 Personen verhindert werden. Ersten 
Erkenntnissen nach war eine Sachbeschädigung Auslöser des Einsatzes, 
an der sich die teils deutschen, teils bosnisch-herzegowinischen 
Familienmitglieder gegenüberstanden. Dabei griffen die Beteiligten zu
Schaufeln, Steinen oder sogar einem Brotmesser. Durch die 
Hinzuziehung weiterer Kräfte unter anderem auch aus der 
Polizeidirektion Lübeck gelang es nach mehreren Stunden die Lage zu 
beruhigen. Verletzt wurde niemand. Die Parteien wurden am Ende 
mittels der Erteilung von Platzverweisen voneinander getrennt. Die 
Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des schweren 
Landfriedensbruchs sowie der Bedrohung, Beleidigung und 
Sachbeschädigung.
%d Bloggern gefällt das: