„Fan.Tastic Females: Ausstellung über weibliche Fußballfans vom 2.6. bis 12.6.2019 im Rechenzentrum Potsdam“

„Vom 2.6.2019 bis 12.6.2019 kommt die Wanderausstellung Fan.Tastic Females ins Rechenzentrum Potsdam. Die Wanderausstellung wurde vom Netzwerk Football Supporters Europe (FSE) ins Leben gerufen und tourt gerade durch ganz Europa.

„Bis 2020 ist sie bereits ausgebucht und wird europaweit an mehreren Standorten zu sehen sein“, so Barbara Paech, eine der Initiatorinnen aus Babelsberg.

Mehr als 70 Frauen aus 20 Ländern wurden für die Ausstellung interviewt. In der  multimedialen Ausstellung können sich die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck von der Vielfalt weiblicher Fußballfans in Europa verschaffen. Hierzu werden ein Smartphone  und Kopfhörer benötigt, um die Interviews direkt vor Ort anhören zu können. Das Fan-Dasein der über 70 Frauen wird außerdem in Form von kurzen Texten und Zitaten auf Roll-Ups dargestellt.

„Die Wander-Ausstellung will weibliche Fußballfans sichtbarer machen, die in den Medien häufig nur als sexy Frauen abgebildet werden. In Wahrheit gibt es Frauen mit genauso viel Power und Leidenschaft für ihre Teams wie alle anderen“, so Barbara Paech, die selbst regelmäßig zu den Spielen des SV Babelsberg 03 geht. „Es gibt junge Frauen, die zu den Ultras gehören und es gibt ältere Frauen die seit über 60 Jahren in der Fankurve stehen.“

Diese Vielfalt soll mit der Ausstellung abgebildet werden. Für diesen Zweck hat sich eine Gruppe weiblicher Fußballfans des SV Babelsberg 03 zusammengefunden und die Ausstellung nach Potsdam geholt. Die Ausstellung wird am 2.6.2019 um 13 Uhr im Rechenzentrum eröffnet. Zu diesem Anlass wurden auch  Offizielle des SV Babelsberg 03 und der Landeshauptstadt Potsdam eingeladen.

Während des Ausstellungszeitraums soll es ein ausführliches Begleitprogramm mit Vorträgen und Workshops geben. Auch das Thalia Programmkino in Babelsberg unterstützt das Projekt und zeigt am 5.6. um 18:45 einen Kinofilm über das weltweit erfolgreichste Frauen-Fußballteam FC. Rosengaard aus Schweden. Das vollständige Programm kann auf der Fan.Tastic Females Facebook-Seite und auf der Webseite eingesehen werden.

Gefördert wird das Projekt von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Potsdam, vom Fanprojekt Babelsberg, sowie vom AStA der Fachhochschule und der Universität Potsdam,.Zahlreiche private Spenderinnen,  wie zum Beispiel die LINKEN-Abgeordnete Isabel Vandré tragen ebenfalls zur erfolgreichen Realisierung von Ausstellung und Programm bei.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: