Werbeanzeigen

FDP-Jugend will den Taximarkt öffnen

Angesichts der Taxi-Demonstration in Potsdam erklärt Matti Karstedt, Vorsitzender der Jungen Liberalen Brandenburg:

»Durch den technischen Fortschritt und ein geändertes Mobilitätsverhalten ist der Wunsch der Bürgerinnen und Bürger gewachsen, flexibler und eigenverantwortlicher Beförderungsdienstleistungen in Anspruch nehmen zu können. Darauf muss die Politik reagieren und den Taximarkt fit für das 21. Jahrhundert machen. Der bisher überregulierte Taximarkt sollte liberalisiert werden, die Genehmigungspflicht für den Betrieb eines Taxiunternehmens entfallen und durch eine einfache Gewerbeanmeldung ersetzt werden. Die Frage für oder gegen Uber greift zu kurz. Es muss generell darum gehen, den Markt der Personenbeförderung aus den verkrusteten Zeiten des letzten Jahrhunderts zu befreien.«

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: