Fehler beim Wechseln der Fahrspur

BAB 9 zwischen AS Beelitz-Heilstätten und AD Potsdam in Richtung AD Potsdam – 

Montag, 10.05.2021, 06:50 Uhr – 

Ein 43-jähriger LKW-Fahrer fuhr am Montagmorgen auf der rechten Fahrspur der BAB 9 und wollte auf Höhe der Anschlussstelle Beelitz-Heilstätten einem anderen Fahrzeug das Auffahren auf die Autobahn ermöglichen. Dazu wechselte er auf den mittleren der drei Fahrstreifen. Dabei übersah er jedoch einen PKW Dacia, der dort bereits fuhr und kollidierte seitlich mit dem Auto. Der 31-jährige Fahrer des Dacia kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Dann schleuderte das Auto über alle drei Fahrspuren nach rechts und prallte dort gegen die rechte Leitplanke, bevor der Fahrer den Dacia schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen brachte. Alle Beteiligten blieben bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt. Es wurde eine Unfallanzeige aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: