#Fehrbellin – Durch Kleintransporter abgedrängt

Mit einem Wohnanhänger befuhr gestern ein 49-jähriger deutscher Mercedes-Fahrer die Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen in Richtung Berlin. Im Bereich einer Arbeitsstelle soll das Gespann von einem weißen Kleintransporter nach rechts abgedrängt worden sein, sodass dieser mit insgesamt fünf Warnbaken kollidierte. Der Fahrer des Transporters fuhr anschließend davon. Am Mercedes entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: