#Fehrbellin – Vom Unfallort entfernt

Gegen Mittag fuhr gestern eine rote Sattelzugmaschine die Bundesautobahn 24 zwischen der Anschlussstelle Fehrbellin und dem Autobahndreieck Havelland entlang. Mutmaßlich hatte der Lkw überbreite Ladung geladen. Während der Fahrt stieß die Ladung mit dem Wohnmobil eines 65-jährigen Deutschen zusammen. Am Wohnmobil entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden. Der Sattelzug entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: